16.11.2017 28.02.2018

Shift. Die Nachhaltigkeitsausstellung

DRIVE. Volkswagen Group Forum
Friedrichstraße 84 / Unter den Linden
10117 Berlin

täglich von 10 bis 20 Uhr
Eintritt frei
Touren

Erstmals zeigt der Volkswagen Konzern im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin eine eigene Ausstellung rund um Nachhaltigkeit. Vom 16. November bis zum 28. Februar 2018 erhalten Besucher Informationen zu Themen wie autonomes Fahren, Industrie 4.0, alternative Antriebe oder Ressourcenschonung.

Shift Spiegel
Entdecken Sie neue Perspektiven!
Die Zukunft der Mobilität hängt von vielen Faktoren ab. Wie wollen sich Menschen fortbewegen?
Audiobänke
Hören Sie mit!
Besucherinnen und Besucher können auf Bänken Platz nehmen und Gesprächen über fünf kontroverse Themen zuhören, die auch den Volkswagen Konzern beschäftigen.
Touchwall
Was ist nachhaltige Mobilität?
Wann ist Mobilität nachhaltig? Bei der Beantwortung dieser komplexen Frage spielen sowohl ökologische, soziale als auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle.
Der Klimawandel
Herausforderungen und Verantwortung
An diesem Exponat lernen Besucherinnen und Besucher an verschiedenen Stationen die Ursachen des Klimawandels kennen und erfahren wie er Ökosysteme und Menschen beeinflusst.
SEDRIC
Bring mich nach Hause, SEDRIC!
SEDRIC, erstmals im März 2017 vorgestellt, ist ein voll automatisiertes, komplett elektrisches Konzeptauto des Volkswagen Konzerns.
Projektionsmodell
Wie verändert autonomes Fahren unsere Städte?
Dieses Projektionsmodell zeigt, wie selbstfahrende Fahrzeuge die urbane Landschaft und unser Leben verändern werden.
Mobilitätskonfigurator
Welches Fahrzeug passt zu Ihnen?
Auf spielerische Art erlebt der Besucher, dass seine individuellen Vorlieben nicht nur seine Entscheidungen beeinflussen – sondern auch Mobilitätskonzepte der Automobilhersteller.
Ressourcen-Orgel
Ressourcen-Orgel
Die Herstellung eines Pkw verbraucht große Rohstoffmengen. Im Fahrzeug werden Bunt- und Leichtmetalle sowie Stahl verbaut, bei der Produktion viele Liter Wasser verwendet und CO2 vor allem in der Nutzung ausgestoßen. Der Besucher kann die Verbräuche von den drei Fahrzeugtypen Elektroauto, Kompaktwagen und SUV, die sich in Größe, Ausstattung und Antriebsart voneinander unterscheiden, miteinander vergleichen. Und entdeckt Überraschendes.
Lieferkette
15.000 Schritte – ein Ziel
Die Volkswagen-Lieferketten sind lang, komplex und verschlungen. Zwischen dem Rohstoffabbau und dem Einbau fertiger Komponenten in den Fahrzeugen liegen etwa 15.000 Stationen – weltweit.
Wunschkonzert
Wunschkonzert
An diesem Exponat sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, dem Volkswagen die Meinung zu sagen. Welche Art von Mobilität wünschen sie sich? Was erwarten sie vom Konzern?